place/making

InfoCompass

InfoCompass ist ein von der Lotto Stiftung Berlin gefördertes Projekt zur Verknüpfung digitaler und lokaler Informationsangebote für geflüchtete Menschen Unterstützer und Institutionen in Berlin. Das Projekt schafft – digital und real – Raum für die Vermittlung von Informationen: Anlauf- und Beratungsstellen, Angebote, Termine und allgemeine Informationen werden über die InfoCompass Website digital erfasst und präsentiert. Die angesprochenen Zielgruppen können so einfacher erreicht werden und die Vernetzung der Akteure wird erleichtert.

Die Web-Plattform www.info-compass.net strukturiert den Prozess der Eingabe, redaktionellen Aufbereitung, und Präsentation von Inhalten; Geflüchteten Menschen wird so der Zugriff auf das lokale Informationsangebot erleichtert. Auf der Seite eingehende Inhalte werden automatisch in aktuell neun Sprachen übersetzt und von einem Redaktionsteam geprüft. Beiträge werden durch die Nutzer/innen der Seite gemeinschaftlich erweitert und verbessert. Die Anwendung ist für die geräteübergreifende Darstellung optimiert und bindet auch audiovisuelle Inhalte mehrsprachig ein.

Parallel entstehen im Projekt »InfoPoints« in Flüchtlingsunterkünften, an denen Beratung für Geflüchtete und Ehrenamtliche stattfindet. InfoPoints sind regelmäßig geöffnet und werden durch mehrsprachige Teams personell betreut. Die InfoCompass Plattform wird hier für die Bewohner/innen an fest installierten Tablets vorgestellt. Die Räume können auch Initiativen zur Vorstellung ihrer Angebote zur Verfügung gestellt werden.

Bislang konnten drei »InfoPoints« realisiert werden: in einer Gemeinschaftsunterkunft auf dem Geländer der Karl-Bonhoeffer-Klinik (Berlin-Reinickendorf, August 2015), in der Notunterkunft Horst Korber Sportzentrum (Berlin-Charlottenburg, November 2015 – Oktober 2016), sowie in der Gemeinschaftsunterkunft Scharnweberstraße (Berlin-Reinickendorf, Februar 2016). Drei weitere InfoPoints werden im Rahmen des Lotto-Stiftungsprojekts bis Mitte 2017 umgesetzt.

InfoPoint ehemalige Karl Bonhoeffer Nervenklinik

InfoPoint Scharnweberstraße

Projektverlauf und Partner: place/making startete das InfoCompass Projekt im August 2015 in Kooperation mit dem Integrationsbeauftragten von Berlin-Reinickendorf (Oliver Rabitsch) und mit finanzieller Unterstützung der Pegasus GmbH. Seit April 2016 wird das Projekt in Kooperation mit dem Verband für sozial kulturelle Arbeit (VskA) als Lotto-Stiftungsprojekt weitergeführt. Im November 2016 wurde eine vollständig überarbeitete Version der InfoCompass Web-Plattform in der Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales öffentlich präsentiert. Aktuell entstehen drei weitere InfoPoints sowie das »Palmenhaus« – ein InfoPoint und Begegnungsort als frei stehender Gewächshausbau. Weitere Informationen zum Projekt finden Sie auf unserem Projektblog: www.info-compass.berlin

Team
place/making, Veband für sozial kulturelle Arbeit e.V.

Client
Lotto Stiftung Berlin, Nachbarschaftshäuser, Flüchtlingsunterkünfte

City
Berlin

Year
2015.07